Audio – Wie Schnelltests Deutschland helfen sollen, Schulen und Geschäfte wieder zu öffnen

Schnelltests stehen nächste Woche in Deutschland in den Regalen des örtlichen Discounters oder Drogeriemarktes. Der massive Einsatz dieser Tests für Laien soll Entspannung ermöglichen.

  • Hören Sie den Beitrag von Derk Marseille auf BNR Nieuwsradio

Massiver Einsatz von Schnelltests Gute Nachricht für Kindertagesstätten und Schulen

Die Zulassung dieser Schnelltests wird in Deutschland mit großem Getöse präsentiert. Wann gehst du in die Drogerie?

Erkunde mehr: Corona-Updates für Deutschland und die Niederlande #09.

Das sind natürlich gute Nachrichten für zum Beispiel die Kinderbetreuung und die jüngsten Gruppen der seit dieser Woche geöffneten Grundschule. Im Falle eines Corona-Falls muss die gesamte Schule wieder schließen. Jetzt können Sie sich mit einem Rotz testen. Außerdem bietet es Perspektiven für die Eröffnung von weiterführenden Schulen, Geschäften und Gastronomie.

Doch der zuständige Minister Jens Spahn steht unter heftigem Feuer. Worum geht es in dieser Kritik?

Erkunde mehr: D-Talk -Deutsch-Niederländische Kooperation bei Wasserstoff ist notwendig.

Spahn hatte angekündigt, dass diese Tests ab Montag, dem 1. März, für jeden, der möchte, kostenlos zur Verfügung stehen. Wurde aber von Merkel und anderen Ministern zurückgerufen. Es scheinen nicht genügend Tests zur Verfügung zu stehen, also sprach er aus der Reihe. Die Schnellteststrategie sollte daher verschoben werden. Um diesen Dämpfer ein wenig abzumildern, wurden diese Woche die ersten 3 autorisierten Schnelltests gelobt. Nächste Woche folgen weitere. Kritisiert wird, dass es mittlerweile allerhand Ad-hoc-Entscheidungen und -Versprechen gibt, die man schon lange hätte planen können.

Erkunde mehr: Audio – Welche Rolle spielt Nord Stream 2 bei der Bundestagswahl.

Außerdem können sich seit Mittwoch Mitarbeiter von Kindertagesstätten und Grundschulen impfen lassen. Was steckt dahinter?

Doch der Druck der Gesellschaft, die Schulen wieder zu öffnen. Dann ist es schön, wenn die Lehrer geimpft sind. Was gut herauskommt, ist, dass viele Astra-Zeneca-Impfstoffe bestehen bleiben (nur 15% wurden verwendet), weil die Menschen weniger Vertrauen darauf haben. In Berlin schlug der Stadtrat vor, sie an Obdachlose, also an die Lehrer, zu verteilen. In Bayern ist sogar geplant, diesen Impfstoff jedem zur Verfügung zu stellen, der ihn haben möchte.

Erkunde mehr: Corona-Updates für Deutschland und die Niederlande #11.

Wird die Zahl der Infektionen in Deutschland weiter sinken?

Nein, es stagniert seit dieser Woche. Gleichzeitig ist die Angst vor der schnellen Ausbreitung der britischen und südafrikanischen Mutationen groß, die mittlerweile 20 % der Neuinfektionen ausmachen. Aus diesem Grund sind viele Grenzübergänge zu Tschechien und Österreich (Tirol) geschlossen. Merkel hat in einer internen Sitzung bereits angedeutet, dass die dritte Welle begonnen hat. Man merkt also eine klare Spaltung, an der die Regierung beteiligt ist. Glätten versus Schärfen.

Erkunde mehr: Audio – Deutsche Grenzregion will zusätzliche Impfungen wegen zunehmender Corona-Infektionen in den Niederlanden.

Wann werden wir hören, wie es in Deutschland läuft?

Anfang nächster Woche. Dann werden wohl im Vorfeld der Lockdown-Evaluierung am Mittwoch, 3. März, durch Merkel und die Bundesländer weitere Pläne durchsickern. Bereits jetzt ist klar, dass an konkreten Lockerungsplänen gearbeitet wird, verbunden mit der durchschnittlichen Zahl der Infektionen.Auch in Deutschland: Mitte März sind Landtagswahlen. Auch hier ist trotz stagnierender Infektionsraten Entspannungsdruck zu spüren.

Hören Sie andere Podcasts von Deutschland-Nachrichten.