D-Talk: Deutsche Politik – Wer wird die nächste Merkel?

In einem neuen Jahr voller Unsicherheiten steht fest, dass Angela Merkel nach der Bundestagswahl nach 16 Jahren als Regierungschefin zurücktritt. Und am kommenden Wochenende wird beim CDU-Parteitag klarer, wer ihr nachfolgen wird. Nehmen Sie am Montag, 11. Januar um 20:30 Uhr am D-Talk German Politics teil.

Lesen Sie auch: Diese 1.001 CDU-Delegierten gestalten die Zukunft Europas.

Ist Deutschland bereit für einen männlichen Kanzler? Diesen Witz gibt es schon länger, jetzt, wo nur noch Männer für das Amt des Parteivorsitzenden kandidieren. Wer sind Laschet, Merz und Röttgen? Und wird der Gewinner automatisch Kanzlerkandidat? Lesen Sie das in unserer ausführlichen Vorschau in diesem Newsletter.

Lesen Sie auch: DNHK Network Lunch mit Ron van het Hof, CEO Euler Hermes.

Nehmen Sie am Montag, 11. Januar um 20:30 Uhr am D-Talk German Politics teil.

René Cuperus, Senior Associate Research Fellow, Clingendael Institute

Gijs Schumacher, außerordentlicher Professor für Politikwissenschaft an der Universität Amsterdam

Carsten Brzeski, Global Head of Macro Research und Chefökonom Eurozone bei ING

Axel Hagedorn, niederländischer Rechtsanwalt und deutscher Rechtsanwalt bei Van Diepen Van der Kroef Advocaten, Amsterdam

Sei live dabei

Hinterlassen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse und wir senden Ihnen den Link, um an der Online-Konversation teilzunehmen.

Lesen Sie auch: Corona-Updates für Deutschland und die Niederlande #03.

D-Talk: Deutsche Politik

Werden die nächsten Bundeskanzler Friedrich Merz, Armin Laschet, Norbert Röttgen oder jemand anderes der Nachfolger von Angela Merkel? Die CDU kann am 15. und 16. Januar aus 3 Kandidaten wählen, eine Überraschung ist aber noch möglich.

Lesen Sie auch: Was Armin Laschet tun muss, um Bundeskanzler zu werden.