Dialekt verbrüdert

Sie werden als Minderheitensprachen bezeichnet, ein Hinweis darauf, dass eine Minderheit der Einwohner des Landes die Sprache spricht. Wir nennen es auch Dialekt oder Regionalsprache. In den Niederlanden ist Niedersächsisch die größte der gesprochenen Minderheitensprachen.

Das niedersächsische Sprachgebiet der Niederlande umfasst im Nordosten des Landes etwa zwei Millionen Menschen. Es umfasst auch die nordwestlichen Provinzen Deutschlands und den Süden Dänemarks. Insgesamt verstehen etwa 25 bis 30 Millionen Europäer Niedersächsisch.

Finde mehr heraus: Was deutsche Journalisten im Osten der Niederlande auffällt.

Eine Sprache ist ein Dialekt mit einer Armee und einer Marine

„Kulturell hat Niedersachsen eine reiche Geschichte. Diese stammt aus der Hansezeit. Das war eine Zeit des florierenden Handels und viel Austauschs hin und her.“ so Bert Kamping, Direktor/Verwalter der Reur Foundation, einer Organisation in Drenthe, die sich auf die Förderung regionaler Sprachen konzentriert und unter anderem für das Drèents Liedties Festival bekannt ist. „Zu Zeiten der Hanse wurde auch nach Westen gehandelt, aber das war hauptsächlich Flandern, denn die Provinzen Nord- und Südholland waren damals buchstäblich, aber im übertragenen Sinne ‚nicht auf der Landkarte‘.“ so Kamping, der wenig Interesse an der Calimero-Mentalität hat, die hier und da im Ballungsraum Randstad vorherrscht.

Finde mehr heraus: Warum die niederländische Industrie Deutschland für die Energiezukunft braucht.

Der Drenthe-Sänger Leon Moorman beweist, dass die niedersächsische Sprache über die Grenze hinausreicht. Sein Lied „Naor Huus“ wurde monatelang im belgischen Nationalradio und deutschen Lokalsendern gespielt, zusätzlich zu den östlichen Provinzen und dem niederländischen Nationalradio. Dieser unerwartete Erfolg überraschte Moorman, der bis dahin Leadsänger einer englischsprachigen Band war und sich wegen des bescheidenen Hits plötzlich entscheiden musste: „Ich bin in Barger-Compascuüm geboren und aufgewachsen, einen Steinwurf von der Deutsche Grenze. Die Möglichkeit, in meiner Muttersprache zu singen und zu schreiben, hat mich sehr gereizt.“

Finde mehr heraus: Video – Was Takeaway CEO Jitse Groen antreibt.

Mit Knoin nach Italien

Moorman gewann dieses Jahr mit seinem zweiten Lied ‚Knooin‘ das Drènts Liedjesfestival und kann deshalb Ende November den niedersächsischen Sprachraum im italienischen Udine im Rahmen von SUNS Europe, dem internationalen Liederfestival für Minderheitensprachen, vertreten.

Moorman, der Anfang dieser Woche mit Alain Clark auf der Bühne stand, freut sich darauf: „Ich bin sehr stolz, dass ich den niedersächsischen Sprachraum auf einer so internationalen Bühne vertreten kann und freue mich sehr darauf. Ich bereite mich körperlich mit einem Personal Trainer vor und bin gerade von einer Woche in Schweden zurückgekehrt, in der ich intensiv mit der Band geübt habe.“

Finde mehr heraus: Podcast – Du willst also Sozialdemokrat werden? Wie die SPD ums Überleben kämpft.

Kamping findet ‚Knooin‘ eine schöne Darstellung des Niedersächsischen: „Es ist ein Lied, das den Stand der Dinge in der regionalen Popmusik sehr gut wiedergibt und Leon ist ein großartiger Sänger.Mit Ihrer Teilnahme sind Sie bereits ein Gewinner. Weitaus wichtiger ist, dass Niedersächsisch als vollwertige europäische Minderheitensprache Teil dieser internationalen Veranstaltung ist und unsere Sprachkultur europaweit gesehen und gehört wird.“

Mit seinen Liedern und Medienauftritten trägt Moorman maßgeblich dazu bei, Niedersächsisch weiter bekannt zu machen. Er nimmt häufig an Radio- und Fernsehprogrammen teil und wird im Januar erstmals mit einem vollen Abendprogramm im Theater zu sehen sein. Gefragt nach seinen besten Erfahrungen nennt er eine Reihe von großen Festivals, auf denen er letzten Sommer aufgetreten ist, aber seine Wahl fällt auf einen lokalen Radiosender: „Bei Omroep Vlaardingen bin ich Drents-Lehrer in einer speziellen Sektion in Yael Pols Programm. Das finde ich echt cool, denn diese Region liegt nicht wirklich nah am niedersächsischen Sprachraum.“

Finde mehr heraus: Die stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte Deutschlands gleich hinter der Grenze 2019.

Die Niederlande sind größer als Holland

Mit einer Regionalsprache können Sie also auch über Ihre eigene unmittelbare Region hinausgehen, denn Niedersächsisch bringt Leon van Vlaardingen nach Udine. Es beweist einmal mehr, dass die Niederlande mehr sind als Holland. Und deshalb ist es gut, dass das niederländische Marketing ab dieser Woche als „Niederlande“ weitergeführt wird.