Diese 4 Holland High Tech Pavillons färben die Hannover Messe orange

Wer die Hannover Messe besucht, weiß, wie leicht man sich auf der größten Industriemesse der Welt mit 6.500 internationalen Ausstellern und mehr als 200.000 Besuchern aus 70 Ländern verirren kann. In den dutzenden Hallen sind die Holland High Tech Pavilions traditionell wichtige orangefarbene Erkennungszeichen, im vergangenen Jahr nahmen 140 niederländische Unternehmen teil. Aber da die kommende Ausgabe (20.-24. April 2020) ein neues Setup haben wird, ist es nützlich zu sehen, wo die Niederländer zu finden sind.

Lesen Sie auch: Der Winter kommt, mit wem sollen wir reden?.

2020 steht die Hannover Messe ganz im Zeichen des industriellen Wandels. Die Niederlande konzentrieren sich auf die für Deutschland wichtigen Themen: Energie, Mobilität und Digitalisierung. Dies bietet Chancen für niederländische Technologieunternehmen. Die Niederlande wollen nicht nur Handelspartner für Deutschland sein, sondern auch Technologie- und Innovationspartner. Die Holland High Tech Pavilions wollen dafür werben, dass die Niederlande das Land mit Lösungen für globale gesellschaftliche Herausforderungen sind.

Lesen Sie auch: Diese 9 niederländischen Startups machen die Grüne Woche „grüner“.

Die Holland High Tech Pavillons verteilen sich über das riesige Messegelände in Hannover. Sie sind in folgenden Hallen zu finden:

Halle 8 – Smart Industry

Zum dritten Mal in Folge präsentieren sich niederländische Unternehmen, Organisationen und Wissensinstitute in Halle 8 speziell zum Thema Smart Industry, der Digitalisierung der Industrie. Hier werden Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen aufgezeigt, die weltweit eine Rolle spielen. Denken Sie an Herausforderungen in Bereichen wie Gesundheit, Mobilität, Energie, Sicherheit und Klima. Das Thema der Halle 8 lautet „Automation, Motion & Drives“, der Fokus liegt auf digitalen Prozessen rund um Industrie 4.0. Weitere Informationen und Anmeldung

Lesen Sie auch: Podcast – Warum Deutschland die Niederlande um Hilfe beim Aufbau der europäischen Cloud GAIA-X bittet.

2019 veranstalteten Germany News zusammen mit den Niederlande Nachrichten in Halle 8 die Smart Industry Talk Show:

Halle 20 – Industriebedarf

Der Trend deutscher Industrieunternehmen geht immer mehr auch ins Ausland. Distanz ist nach wie vor ein wichtiger Faktor im Geschäft. Damit bietet Deutschland für niederländische Zulieferer sehr interessante Wachstumschancen.

Die Niederlande sind besonders stark in der Klein- und Mittelserienfertigung mit sehr kurzen Lieferzeiten. Dies bietet insbesondere im deutschen Markt Chancen. Dabei hilft die Teilnahme an der Messe. Dies zeigt sich daran, dass deutsche Großkunden in den letzten Jahren vermehrt den Weg zu niederländischen Technologiekooperationspartnern gefunden haben.Das Thema der Halle 25 lautet „Future Lab Research & Development“. Im Fokus stehen Industrie, Startups, Emerging Technologies, Innovationskultur und Karrierethemen.

Lesen Sie auch: TWENTY2X: Zeigen Sie auf dieser neuen digitalen Messe Ihre niederländischen Lösungen für deutsche Herausforderungen.

Halle 27 – Die Zukunft der Mobilität

Der High-Tech-Pavillon mit Fokus auf die Zukunft der Mobilität zeigt ein breites Spektrum an smarten Mobilitätslösungen. Denken Sie an Ladelösungen für Elektrofahrzeuge, Energiedienstleistungen, Elektrofahrzeuge, intelligente Laternenpfähle und intelligente Dienste für eine nachhaltige Stadt. Auch die TU Twente war im vergangenen Jahr mit mehreren Projekten wie dem Solarboot und dem Auto präsent. Weitere Informationen und Anmeldung

Holland High Tech Pavillons

Sehen Sie sich weitere Videos von der letztjährigen Hannover Messe an..