Podcast – Stoßlüften – Die Deutschen öffnen diesen Winter ihre Fenster gegen das Coronavirus

Hören Sie den Beitrag von Derk Marseille im BNR Nieuwsradio über Stoßlüften

Derk, will Merkel wirklich, dass Sie diesen Winter die Fenster öffnen?

Es klingt ein bisschen kurios, aber Bundeskanzlerin Merkel hat sich wirklich mit diesem Thema beschäftigt. „Stoßlüften“ ist ihrer Meinung nach die günstigste und effektivste Möglichkeit, die Corona-Pandemie einzudämmen. Das Umweltbundesamt für Bildung hat nun eine offizielle Empfehlung ausgesprochen, alle 20 Minuten alle einander zugewandten Fenster für 5 Minuten zu öffnen. Pflegesprecher Lauterbach von der SPD nennt diese Methode effektiver als das Tragen von Mundschutz während des Unterrichts. Daran wird jetzt mit der Lüftungsförderung für öffentliche Gebäude ernsthaft gearbeitet.

Erkunde mehr: Corona-Updates #20: Diese Regeln gelten in Deutschland, jetzt wo die Niederlande ein Risikogebiet sind.

Also, diesen Winter zittert es innerlich?

Ja, Stoßlüften ist in Deutschland ein bekanntes Konzept. Menschen mit einer Mietwohnung erhalten oft einen Zeitplan von ihrem Vermieter. Die Luft muss frisch sein.

Die Kunst des Stoßlüftens

Nehmen die Deutschen diesen Vorschlag ernst?

Einerseits sicher. Gleichzeitig gibt es aber auch Kritik. Die Lehrergewerkschaft hat schon gesagt, dass man Kindern und Lehrern das nicht antun kann, es wird zu kalt im Klassenzimmer. Sollte jeder nur einen Mantel tragen? Schulen fühlen sich bei solchen Plänen buchstäblich ein wenig im Stich gelassen. Vor allem in Altbauten, wo sich manchmal die Fenster nicht einmal öffnen lassen.

Erkunde mehr: Podcast – Diese Niederländer eröffnen mitten in der Coronazeit in Berlin ein neues Restaurant – und sind sofort voll.

Welche Reaktionen hören Sie aus dem Ausland?

Das greifen insbesondere französische und britische Medien auf. Der Guardian bezeichnet das „Stoßlüften“ als nationale Besessenheit in Deutschland. Anlass für die Süddeutsche Zeitung, darüber unter dem Titel „Die Kunst des Stoßlüftens“ einen Aufsatz zu schreiben. Doch es ist wirklich ein ernstzunehmender Vorschlag, so dass sich viele Kinder in den kommenden Monaten während des Unterrichts extra dick anziehen dürfen.

Erkunde mehr: Corona-Updates #21: Diese Regeln gelten in Deutschland und den Niederlanden.