Podcast – Volkswagen Patriarch Ferdinand Piëch wurde weltweit respektiert und gefürchtet

Mit dem Tod des ehemaligen Volkswagen-Chefs Ferdinand Piëch ist das deutsche Industrieumfeld wieder eine Ikone ärmer. „Gerade weil er die Organisation so top-down hierarchisch aufgebaut hatte, soll er tatsächlich indirekt für Dieselgate verantwortlich sein“, analysiert Derk Marseille.

Mehr erfahren: Niederländische Produkte landen nicht so schnell in den Regalen eines großen Händlers: So kommt man ins Gespräch.

  • Hören Sie den Beitrag von Derk Marseille auf BNR Nieuwsradio

Laut Bild starb Piëch am Sonntag in einem Krankenhaus, nachdem er sich nach einem Restaurantbesuch im bayerischen Rosenheim unwohl fühlte. Piëch wurde 1937 in Österreich als Enkel von Ferdinand Porsche, dem Gründer des VW-Konzerns, geboren. Nach seinem Maschinenbaustudium in der Schweiz konzentrierte er sich auf den Automobilbau.

Mehr erfahren: Warum deutsche Autohersteller ihre Ladesysteme in den Niederlanden testen.

Wir trauern um unseren langjährigen Vorstandsvorsitzenden und Aufsichtsratsvorsitzenden Prof. Dr. Ferdinand Piech.http://vwgroup.to/Bive30pqg5H .

Mehr erfahren: Wie Twente die deutsche Spitzenregion für Medizintechnik in den Osten der Niederlande bringt.