Warum sich große deutsche Hersteller zunehmend für Lieferanten aus den Niederlanden entscheiden

Während der Hannover Messe wird die Deutsch-Niederländische Handelskammer (DNHK) gemeinsam mit allen internationalen Handelskammern in Halle 27 einen eigenen Stand haben. Aber auch bei der Anbindung von Lieferanten aus den Niederlanden an deutsche Hersteller spielt die DNHK eine aktive Rolle, sagt Alexandra Sierra, Leiter der Exportberatung der DNHK, die 1905 von niederländischen Unternehmern gegründet wurde.

Das sei dringend nötig, denn obwohl die Niederlande in Deutschland als Hightech-Anbieter immer bekannter werden, sei noch viel mehr möglich, sagt Sierra. „Wenn wir deutsche Einkaufsmanager fragen, ob sie niederländische Parteien kennen, antworten sie meist positiv. Aber wenn ich Namen von Unternehmen nenne, die in den Niederlanden ziemlich bekannt sind, stellt sich heraus, dass die Leute sie nicht immer kennen.“

Mehr erfahren: Pitching dieser Startups bei der Dutch Digital Health Night 2019.

Deshalb bringt der DNHK auf der Hannover Messe ganz konkret Unternehmen aus beiden Ländern zusammen. „Wir knüpfen Kontakte über Netzwerkorganisationen, klopfen aber meist auch an die Tür der Unternehmen selbst.“

Wenn die Niederländer gemeinsam auf einer deutschen Messe präsentieren

Sierra ist der Meinung, dass es noch mehr zu gewinnen gibt, wenn die Niederländer häufiger zusammenarbeiten. „Präsentieren Sie sich gemeinsam auf deutschen Messen und laden Sie dort Geschäftspartner ein oder organisieren Sie eine Erkundungstour in die Niederlande. Wir beraten Sie gerne, wie Sie das angehen.“

Mehr erfahren: Live Hannover Messe 01.04.2019 – Das machen die Partner der NiederlandeNachrichten.de.

Es lohne sich für die Niederländer, sich in Deutschland stärker zu präsentieren, stellt sie fest. „Deutsche Hersteller entdecken zunehmend, wie flexibel die Niederländer auf ihre Wünsche eingehen und Ideen aktiv einbringen können.“ Vor allem die größeren Player interessieren sich für die Niederländer, die oft Produktionsstandorte im eigenen Land und in Asien haben, um besser für den Weltmarkt zu produzieren. „Das wird immer wichtiger.“

BMW und Daimler entdecken Lieferanten aus den Niederlanden

Als Niederländer hinken Sie vielleicht einem deutschen Konkurrenten hinterher, weil Sie aus einem anderen Land kommen. Allerdings habe sich in dieser Hinsicht in den letzten Jahren viel geändert, stellt Sierra fest. „Diese Unternehmen agieren so international, dass man es nicht mehr als Nachteil empfindet, dass man aus den Niederlanden kommt. Es geht darum, einen guten Job zu machen.“

Mehr erfahren: Live Hannover Messe 2. April 2019 – Das ist die Mission von ELaadNL.

Sierra führt Niederländer seit Jahren auf den deutschen Markt. Sie stehen oft als Besucher an erster Stelle, in den Folgejahren haben sie einen eigenen Stand. „Das zeigt, dass Sie in Deutschland Fortschritte machen.“

Sierra sieht nun, dass immer mehr große deutsche Hersteller den Weg zu niederländischen Zulieferern finden. „Nicht ohne Grund arbeiten Hersteller wie BMW und Daimler mittlerweile eng mit den Niederländern zusammen. Dann geht es nicht nur um Kreativität und Flexibilität, das eingebrachte Know-how scheint mindestens ebenso wichtig zu sein.

Hannover Messe Halle 4

Treffen Sie die niederländischen Anbieter auf der Hannover Messe in Halle 4. Mehr Informationen.